Master Patient Index

Automatisierte Zuordnung von Patientenstammdaten zu einer eindeutigen, einrichtungsübergreifenden Patientenidentität

Das Modul Master Patient Index schafft die Voraussetzung für den einrichtungsübergreifenden Austausch medizinischer Daten. Es ist ein zentraler Baustein jeder zukunftsorientierten eHealth-Strategie. Mit Hilfe eines leistungsfähigen Matching-Algorithmus vergleicht es Stammdaten aus unterschiedlichen Systemen, verknüpft zusammengehörende Patientendaten unter einer zentralen, eindeutigen Patientennummer und erzeugt einen Referenzpatienten.

Der Master Patient Index kann Dubletten reduzieren, ermöglicht den Aufbau einer einrichtungsübergreifenden Patientenakte, unterstützt einrichtungsübergreifende Prozesse und verbessert die Abrechnungsqualität. Die Integration in bestehende Systemlandschaften erfolgt problemlos über standardisierte Schnittstellen auf Basis von HL7- oder IHE-Integrationsprofilen.

Herausforderung

Die eindeutige systemübergreifende Identifikation von Patienten stellt Krankenhäuser und Klinikverbünde vor große Herausforderungen. Während der Bedarf des system- und einrichtungsübergreifenden Datenaustauschs aufgrund zunehmender Klinikkooperationen und sektorübergreifender Zusammenarbeit kontinuierlich wächst, steigt auch die Komplexität der IT-Systemumgebungen.
Mit dem ICW Master Patient Index identifizieren Sie Ihre Patienten über Systemgrenzen hinweg sicher und automatisiert.

Funktionsweise

Features

  • Leistungfähiger Matching Algorithmus
  • Konfigurierbare Schwellwerte für automatisierte Zuordnung
  • Flexibler Umgang mit unvollständigen Daten
  • Vielfältige Datenimport und -export Schnittstellen
  • Transparente Injektion von Patienten-Ids in HL7 Nachrichten

Screenshot

Standards und Profile

IHE PIX

IHE PIXv3

IHE PDQ

IHE PDQv3

IHE XAD-PID

HL7v2

HL7 FHIR

IHE XCPD
Über das Modul Cross Community Connect

IHE PIXm
Über das Modul App Connect

IHE PDQm
Über das Modul App Connect

Rhön-Klinikum AG

„Der Master Patient Index (MPI) der ICW kann unabhängig von der Gesamtlösung als Einzelprodukt in heterogenen Systemwelten effizient eingesetzt werden. Diese Arbeitsweise und Funktionalität, in Verbindung mit dem leistungsstarken Matching-Algorithmus für Patientenstammdaten verschiedener Institutionen, sind absolute Alleinstellungsmerkmale dieses Produktes.“

Prof. Dr. Kurt Heinz Marquardt
Leiter IT Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH

Ausgewählte Artikel zum Thema Master Patient Index aus unseren ICW Perspectives

Weitere Artikel finden Sie auch in den anderen Ausgaben der ICW Perspectives. Viel Spaß beim Lesen!

Zuverlässige Patientenidentifikation als Grundpfeiler der Allianzplattform

Zuverlässige Patientenidentifikation als Grundpfeiler der Allianzplattform

Die RHÖN-KLINIKUM AG treibt die Digitalisierung ihrer Einrichtungen voran. Zentraler Bestandteil ist der Master Patient Index von ICW.

Weiterlesen
FUSIONEN UND HETEROGENITÄT ERFOLGREICH MEISTERN

FUSIONEN UND HETEROGENITÄT ERFOLGREICH MEISTERN

Das Universitäts-Herzzentrums Freiburg-Bad Krozingen hat vorgemacht, wie das Zusammenführen zweier IT-Strukturen gelingen kann.

Weiterlesen
Konzernübergreifende Kooperationen

Konzernübergreifende Kooperationen

Eine erfolgreiche Behandlung komplexer Krankheiten wie Krebs braucht die Expertise und das Know-how vieler Abteilungen und Spezialisten.

Weiterlesen
Master Patient Index und Datenschutz

Master Patient Index und Datenschutz

Die bereichs- und sektorenübergreifende Zusammenarbeit gewinnt im Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung.

Weiterlesen
Master Patient Index der ICW verbessert Datenqualität bei führendem US-Krankenversicherer

Master Patient Index der ICW verbessert Datenqualität bei führendem US-Krankenversicherer

Die Versicherungsgesellschaft Blue Cross and Blue Shield of Kansas City hat eine Master Patient Index von ICW implementiert.

Weiterlesen
Mehrwerte einer ICW Lösung zur eindeutigen Patientenidentifikation

Mehrwerte einer ICW Lösung zur eindeutigen Patientenidentifikation

Eine zuverlässige Patientenidentifikation ist die Voraussetzung für jeden einrichtungsübergreifenden Informationsaustausch.

Weiterlesen